Herzlich Willkommen bei der Theatergruppe!

Der Männerchor Gilching e.V. 1903 veranstaltet schon seit seiner Gründung Theateraufführungen.

Was lange währt wird endlich gut. Bereits für das Frühjahr 2022 hatten wir das ländliche Lustspiel

„DIE BIERKUR“

des gebürtigen Erdinger  Lustspielautors und Volksschauspielers Martin Dornreiter  einstudiert. Leider durchkreuzte die Corona-Pandemie unsere Pläne und wir konnten das Stück nicht zur Aufführung bringen. Wir  ließen uns davon jedoch nicht entmutigen und können das Stück nun, nach Auffrischung unserer bereits erlernten Rollen im Frühjahr 2023 auf die Bühne bringen.

Der Inhalt des humorvollen Stückes kurz zusammengefasst:

Inhalt:

Die drei Bauern, Voglmeier, Meier und Huber halten sich mehr im Wirtshaus auf, als daheim bei ihren Frauen. Resl, Voglmeiers Frau weiß sich keinen Rat mehr. Da bietet ihr der Hausierer Eder eine „Bierkur“ für ihren Mann an. Jedes Mal, wenn er zuviel getrunken hat, soll sie ihm von einem Mittel etwas in sein Essen mischen. Auch die anderen Frauen sind begeistert und kaufen das Wundermittel bei Eder. Übelkeit, Magenschmerzen une ein ständig besetzten Häusler sind die Folgen. Die Frauen scheinen mit ihrer „Bierkur“ Erfolg zu haben, doch da vertauscht Voglmeier seinen Teller zufällig mit dem seiner Frau. Plötzlich hält es auch sie nicht mehr am Tisch und so fliegt der ganze Schwindel auf. Die Männer warten jetzt nur noch auf den nächsten Besuch des Hausierers, um ihm eine kräftige Abreibung zu verpassen. Doch dieser hat noch einen Trumpf im Ärmel und so entwickeln sich die drei Saufbrüger letztendlich doch noch zu reinen Gelegenheitstrinkern und wenigstens halbwegs anständige Ehemännern.

Geplante Aufführungstermine: sind der 17./18.März, 24./25./26./31.März und 1. April 2023
Ort: Festsaal Gasthaus Widmann, Oberer Wirt, in Gilching

Weitere Informationen finden Sie rechtzeitig an dieser Stelle und in der lokalen Presse. Wir freuen uns schon heute auf Ihr Kommen.

Eintritt: noch nicht bekannt
Kartenvorverkauf: noch nicht bekannt

Der Veranstalter weist daraufhin, dass zum Zeitpunkt der Aufführungen die maßgeblichen Vorschriften der Bayer. Staatsregierung  im Zusammenhang mit dem Infektionsschutzgesetz gelten.